So funktioniert das Biofilter-System

​Kies-/Pflanzgranulat-Gemisch

Wasserverteilplatte

​Filtergranulat

Feinkies

Grobkies

​Algenvorbeugung dank

effizientem Biofilter-System

So funktioniert's​

​Das Wasser wird von der Pumpe
angesaugt und in die Filterzone gefördert.

​Dort breitet sich das Wasser über die Wasserverteilplatte horizontal aus und durchströmt die Schichtungen des Biofilters
von unten nach oben.

An der Oberfläche des Biofilters tritt das Wasser biologisch gefiltert aus.
Der Kreislauf ist geschlossen.

Leitung

Pumpe

Nachweisliche Reduktion von Gesamtphosphor im Wasser

Bildschirmfoto 2016-03-02 um 11.30.17

Die beiden Diagramme zeigen die Reduktion des Gesamtphosphors im Verhältnis zur Zeit.

Die Versuche wurden in Becken mit je 500 Litern Wasser, welches entsprechend aufgedüngt wurde, durchgeführt. Um mögliche P-Bindungen durch andere Effekte sichtbar zu machen, wurden zwei gleiche Versuchsanordnungen einmal mit und einmal ohne Phoslamin SB® identisch betrieben. Die Messwerte zeigen deutlich eine schnelle Abnahme des Gesamtphosphors bei hohen als auch bei niedrigen Ausgangskonzentrationen.

Unser kostenloses Merkblatt

Unsere patentierten Produkte

Phoslamin SB®

Das neuartige Granulat für eine nachhaltige Bindung gelöster Phosphate im Wasser. Phoslamin SB® besteht aus Eisenhydroxid und aus Lanthan.

Phoslamat®

Das neuartige Filter-System, welches mit Phoslamin SB® die Bindung gelöster Phosphate im Wasser effizient und nachhaltig garantiert

Persönliche Beratung und Betreuung

Wir haben eine Lösung für klares Wasser von Beginn an, ohne Trübung und Algenprobleme!
Informieren Sie sich über Phoslamat® und Phoslamin SB® in einer persönlicher Beratung.
Wir stehen Ihnen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung.